Investieren in Bitcoin

Investieren in Bitcoin

Eine Investition in Bitcoin ist wahrscheinlich eines der schönsten, die Sie je tun werden. Hat Bitcoin Ihr Interesse geweckt und möchten Sie diese Investition tätigen? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist eine Kryptowährung: eine digitale Zahlungsmethode, die es Ihnen ermöglicht, online und offline ohne die Intervention einer Bank zu bezahlen. Im Gegensatz zum Beispiel zum Euro ist Bitcoin eine dezentrale Währung. Es gibt keine einzige Partei, die für Bitcoin verantwortlich ist.

Der Erfinder von Bitcoin sah, dass wir als Gesellschaft immer weniger mit Bargeld bezahlen. Die Folge dieser Entwicklung ist, dass wir zunehmend von Banken abhängig geworden sind. Er betrachtete dies als eine beunruhigende Entwicklung.

Deshalb hat er ein digitales Zahlungsinstrument entwickelt, mit dem Sie ohne Beteiligung eines Dritten handeln können. Bitcoins, wie die neuen Münzen genannt werden, gibt es auch nur virtuell. Die "physischen" Bitcoin-Münzen, die man manchmal im Internet sieht, sind nichts anderes als Erinnerungsstücke.

Bitcoin ist dezentralisiert. Niemand hat die Verantwortung für die Münze. Schickst du Bitcoins? Dann wird Ihre Transaktion von allem, was mit dem Netzwerk verbunden ist, überprüft. Diese Controller werden als Nodes bezeichnet. Eine Node ist ein Computer, der zusammen mit Tausenden anderer Computer die Bitcoin-Transaktionshistorie speichert.

Jeder kann zu einem Node werden und eine Kopie dieser Transaktionshistorie speichern und aufbewahren. Es gibt heute Tausende von Nodes, die über die ganze Welt verstreut sind. Das ist es auch, was Bitcoin so dezentralisiert macht.

Anhand dieser Transaktionshistorie prüft er dann, ob Sie einen ausreichenden Kontostand haben. Wenn dies der Fall ist, wird Ihre Transaktion bearbeitet. Der Kontostand Ihrer Bitcoin-Adresse wird reduziert und der Kontostand des Empfängers erhöht.

Wie kann in man Bitcoin investieren?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, in Bitcoin und andere Kryptowährungen zu investieren. Sie können direkt in Krypto's investieren, indem Sie diese selbst kaufen. Es ist aber auch möglich, indirekt in Kryptos zu investieren.

Auf diese Weise können Sie auch über die traditionellen Börsen in Bitcoin investieren. Bei einigen niederländischen Brokern können Sie sogenannte Bitcoin-Futures kaufen. Das funktioniert eigentlich ganz einfach: Man kauft keine Bitcoins, sondern einen Vertrag, mit dem man Bitcoins kaufen kann. Auf diese Weise investieren Sie indirekt in Bitcoins.

Dieser Vertrag ist eine Vereinbarung zwischen Ihnen und der Börse, Bitcoins zu einem festen Preis zu kaufen. Zum Beispiel stimmen Sie zu, dass Sie in den nächsten drei Monaten, am Ende des Vertrages, eine Bitcoin für 7000 $ kaufen können.

Steigt der Wechselkurs über 7000 Dollar? Dann wird deine Zukunft mehr wert sein. Der Inhaber der Zukunft kann Bitcoins zu einem Preis kaufen, der unter dem aktuellen Kurs liegt. Schnell verdient! Dies ist jedoch relativ kompliziert und teuer.

Der einfachste Weg, in Bitcoins (oder andere Krypto's) zu investieren, ist, sie selbst zu kaufen. Der schnellste und einfachste Weg, dies zu tun, ist über einen Broker, wo Sie mit iDeal bezahlen können. Du kannst Krypto's auch über eine Börse beziehen. In diesem Fall wird es einige Tage dauern, bis du endlich deine Kryptos hast.

Möchten Sie mehr als 10.000 Euro in Bitcoin mit persönlicher Beratung investieren? Dann kontaktieren Sie uns bitte für einen unverbindlichen Privathandel. Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen:

Mehr Informationen über Private Trading

Für Liebhaber von extrem hohem Risiko

Kryptowährungen sind bereits als riskante Investition bekannt. Aber ist das Risiko Ihnen nicht hoch genug? Dann können Sie einen Blick auf den Leverage Trading werfen. In diesem Fall können Sie einen Hebel betätigen, um auf eine Preiserhöhung oder -senkung zu setzen.

Im Falle einer normalen Investition kaufen Sie einfach eine ganze oder ein wenig Bitcoin. Steigt der Wert der Bitcoins? Dann ist jeder Euro zusätzlich zum Kaufpreis Ihr Gewinn. Im Falle eines Leveraged Trades können Sie eine größere Position durch Kreditaufnahme eröffnen.

So funktioniert es: Angenommen, Sie haben 1000 Euro Krypto. Bewahren Sie diese Krypto's an einer Börse auf, die Leveraged Trading anbietet? Dann können Sie mit einer Position handeln, die viel größer ist als Ihre 1000 Euro.

Die Größe Ihrer potenziellen Position wird durch die Höhe des Leverage bestimmt, den Ihnen die Börse bietet. Angenommen, die Börse gibt Ihnen die Möglichkeit, einen Hebel von 100 zu nutzen. Dann können Sie mit einer Position von 100.000 Euro handeln. Im Falle eines solchen Handels müssen Sie eine Kaution von 1000 Euro hinterlegen. Dies ist sofort Ihr maximaler Verlust.

Sinkt der Preis so schnell, dass Sie einen Verlust von 1000 Euro haben? Dann wird Ihre Position automatisch geschlossen. Dann verlieren Sie Ihre Anzahlung. Umgekehrt ist es auch möglich, dass der Preis steigt. Handeln Sie mit einem Leverage von 100 und steigt der Preis um 1%? Dann hast du dein Geld verdoppelt.

Für Anfänger wird diese Taktik jedoch nicht empfohlen. Leveraged Trading bringt viele Risiken mit sich. Es bedarf nur einer starken Preisbewegung, um Ihre komplette Investition zu verlieren.

Worin investieren Sie überhaupt?

Eine Investition in Bitcoin ist für viele eine Investition, um schnell reich zu werden. Aber es gibt noch eine andere Gruppe, und diese Gruppe sieht eine Investition in Bitcoin hauptsächlich als Investition in eine neue, aufregende Technologie. Je mehr sie investieren, desto wertvoller wird das Netzwerk und die Technologie von Bitcoin. Diese Technologie kann nicht isoliert von einer monetären Erfindung betrachtet werden. Diese Gruppe ist daher der Ansicht, dass Bitcoin als disruptive Technologie die gesamte Wirtschaft, wie wir sie kennen, auf den Kopf stellen kann. Tatsächlich nähern sie sich dem Markt aus ideologischer Sicht, weshalb diese Menschen auch Bitcoin-Maximalisten genannt werden.

Dass damit ein höherer Marktwert einhergeht, ist ein Bonus.

Kurs Bitcoin

Bitcoin hat immer einen Kurs, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Denn die Bitcoin ist eine dezentrale Währung. Damit ist der Bitcoin-Markt nicht wie eine normale Börse an die Öffnungszeiten gebunden.

Der Kauf von Bitcoins ist ebenfalls sehr einfach. Um die Akzeptanz von Bitcoin zu erhöhen, wurde der Kauf von Bitcoin sehr zugänglich gemacht. Bei uns können Sie beispielsweise Bitcoin schon ab 30 Euro kaufen.

Langfristig ist die Akzeptanz besonders wichtig für den Bitcoin-Preis. Bitcoin ist ein Zahlungsmittel, eine Alternative zu unserem derzeitigen Geldsystem. Der Wert des Bitcoins ist daher hauptsächlich an seine Verwendung gebunden.

Wo Dollar und Euro auf unbestimmte Zeit gedruckt werden können, ist eine maximale Anzahl von Bitcoins im Umlauf. Je mehr Menschen Bitcoins verwenden, desto seltener werden sie. Das ist natürlich gut für den Preis.

Kurzfristig ist es schwieriger zu sagen, was die Bitcoin tun wird. Positive Nachrichten über die Regulierung oder eine Ankündigung eines Unternehmens, das ab sofort Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptiert, machen den Preis oft gut. Darüber hinaus können Sie auch die technische Analyse nutzen, um den Preis vorherzusagen. Möchten Sie mehr Informationen, um den Preis kurzfristig vorhersagen zu können? Dann macht es einen Unterschied, dass das Protokoll von Bitcoin offen ist, dadurch kann man die Anzahl der Transaktionen, die Anzahl der Wallets und zum Beispiel die verfügbare Computerleistung im Auge behalten.

Zusammenfassung

Bitcoin ist ein neues digitales Geldsystem. Bitcoin ermöglicht es Ihnen, Zahlungen ohne die Beteiligung eines Dritten durchzuführen. Grundsätzlich sind Banken nicht mehr nötig um Transaktionen zu überwachen.

Es ist ganz einfach, Bitcoins bei einem Broker zu kaufen. Bei BTC Direct ist Ihre Registrierung in der Regel bereits nach wenigen Minuten erledigt. Das Einzige, was du noch tun musst, ist, eine Bitcoin-Wallet zu erstellen. Sobald Sie dies getan haben, sind Sie bereit für Ihren ersten Kauf.

Langfristig hängt der Preis der Bitcoin hauptsächlich von der Verwendung der Münze ab. Die Münze ist knapp, so dass bei höherer Nutzung die Nachfrage und damit der Preis wahrscheinlich steigen wird. Kurzfristig sind es vor allem positive Nachrichten, dass der Preis steigt.

Eine Investition in Bitcoin ist schön, aber auch riskant. Der Preis ist sehr volatil und der Gewinn ist natürlich nicht garantiert. Fragen Sie also immer einen Bekannten oder Freund, der sich mit Kryptowährungen auskennt, um Rat, bevor Sie Ihre erste Investition tätigen.

Sie wollen mehr über Bitcoin, Kryptowährung und Blockchain erfahren und auch erfahrenen Experten Fragen stellen können? Schauen Sie sich unsere Workshop an: In einem halben Tag werden wir Ihnen alle Ein- und Ausgänge für einen beginnenden Krypto-Besitzer beibringen!

Glaubst du an Bitcoin? Sind Sie der Meinung, dass unser Finanzsystem anders aufgebaut werden muss? Oder bist du dir nicht sicher und willst nur ein Risiko eingehen? Dann könnte eine Investition in Bitcoin etwas für Sie sein.