Chainlink Kurs - Aktueller LINK Kurs Live & Kursverlauf
Chainlink
LINK

Oben sehen Sie die Preisbewegungen von Chainlink (LINK), die beste Performance einer Kryptowährung im Jahr 2019 und zu Beginn des Jahres 2020. Das ist eine ziemliche Leistung, da LINK noch nicht sehr alt ist. Möchten Sie wissen, um wie viel der LINK-Preis heute gestiegen ist? Oder wollen Sie den perfekten Moment zum Kauf abpassen? Passen Sie das Preisdiagramm an, wie Sie möchten.

Echtzeit-Verfolgung des Chainlink-Kurses

Im Gegensatz zu einer Börse hat eine Kryptowährung wie Chainlink (LINK) immer einen Preis. 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche. Unten sehen Sie die Statistik von LINK:

Eröffnung

 

Der Wert von LINK vor 24 Stunden

Tageshoch

 

Der höchste Wert in den letzten 24 Stunden

Tagestief

 

Der niedrigste Wert in den letzten 24 Stunden

24h-Änderung

 

Hier können Sie sehen, ob der Wert von LINK in den letzten 24 Stunden gestiegen oder gefallen ist

24-Stunden-Volumen

 

Dies ist das gesamte Handelsvolumen von LINK in der letzten 24 Stunden an allen Börsen

LINK Marktkapitalisierung

 

Der Gesamtwert aller LINK. Dies wird berechnet, indem die Anzahl der in Umlauf befindlichen LINK-Werte mit dem aktuellen Wert multipliziert wird

Circ. Angebot

 

Circ. Angebot

LINK Dominanz

 

Dies ist der Anteil von LINK am Kryptomarkt gegenüber allen anderen Kryptowährungen

Der Preis der Chainlink-Währung wird an internationalen Online-Börsen ermittelt. Dort kommen Käufer und Verkäufer zusammen, um LINK zu handeln. Fällt der Preis? Dann gibt es mehr Angebot als Nachfrage. Aber wenn der Preis steigt, gibt es mehr Nachfrage als Angebot! Eigentlich ganz einfach.

Chainlink ROI

1 Jahr

 

3 Jahre

 

5 Jahre

 

In der Tabelle oben sehen Sie den 'Return On Investment' von Chainlink. Die Prozentsätze geben die Rendite an, wenn Sie eine Investition in LINK tätigen würden, gemessen an drei verschiedenen Zeitpunkten.

Unten sehen Sie die Preisentwicklung von Chainlink in Euro. Suchen Sie nach einem bestimmten Datum? Sie können den Bereich nach Ihren Wünschen ausfüllen:

Historischer Chainlink Kurs

Historie des Chainlink Preises

Chainlink existiert erst seit 2017, aber die Art und Weise, wie sich sein Preis entwickelt hat, sorgte bereits für viel Aufregung innerhalb der Krypto-Community.

Es gab Wochenenden, an denen man in der Sonne badete und trotzdem vor lauter Freude aufspringen musste! Chainlink hatte über das Wochenende nochmals 100 % zugelegt oder an bestimmten Tagen 70 %. Aber wie ist das passiert? Was macht Chainlink so besonders?

Kurz gesagt: Die Firma Chainlink sorgt dafür, dass aktuelle, dynamische Daten in die Blockchain geladen werden können. Bisher konnte ein Smart Contract nur statische Daten aus dem verarbeiten, was bereits auf der Blockchain vorhanden war. Mit anderen Worten: nur Informationen über Kryptowährungen.

Durch die Software von Chainlink, sogenannte 'Orakel', können Smart Contracts auch dynamische Daten von außerhalb der Blockchain verarbeiten. Denken Sie an Finanzdaten verschiedener Aktienmärkte oder Kryptomärkte, diese können in Smart Contracts geladen werden, die auf Blockchains laufen. Chainlink ermöglicht es auch, diese Daten zu nutzen, um eine Aktion außerhalb der Blockchain auszuführen.

Der Preis von Chainlink ändert sich 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Er ist immer offen und verfügbar.​

Der Chainlink-Preis in Kurzform:

  • Im September 2017 wurde die Münze LINK auf dem freien Markt eingeführt. Damals kostete ein LINK 0,17 Euro. Ein Schnäppchen, so scheint es, und doch nur der erste FOMO-Moment (Fear Of Missing Out - Angst Etwas zu verpassen).
  • Das waren gute Zeiten, der gesamte Kryptomarkt befand sich mitten in einem Bull Markt. LINK profitierte von dieser Situation und erreichte am 8. Januar 2018 ein Allzeit-Hoch von 1,08 Euro. Auch wenn dies eine fast zehnfache Steigerung bedeutet, ist dies erst der zweite FOMO-Moment...
  • Kurz darauf stürzte der gesamte Markt ab. Nicht nur Chainlink, sondern praktisch jede andere Münze verlor an Wert. Am 7. Februar lag der Preis bei gerade einmal 0,38 Euro, um dann im Juni 2018 noch weiter auf einen Tiefststand von 0,18 Euro abzustürzen. Dies war der ultimative FOMO-Moment.
  • Im Nachhinein betrachtet war dies die zweite Chance, LINK zu einem so niedrigen Preis zu kaufen. Der gesamte Kryptomarkt stürzte weiter nach unten, mit Ausnahme von Chainlink. Innerhalb von sechs Monaten war der Kurs bereits wieder auf 0,50 Euro gestiegen. Wieder nur ein weiterer FOMO-Moment.
  • Von diesem Moment an ging es dann richtig los. Im Mai 2019 wurde LINK für 1,20 Euro gehandelt. Innerhalb eines Monats stellte sich heraus, dass sogar Google die Orakel von Chainlink nutzte. FOMO!!!
  • Konsequenz: Bis Ende Juni 2019 war LINK 3,62 Euro wert!
  • Den Rest des Jahres ging der Kurs auf und ab, aber wenn Sie das größere Bild betrachten, dann werden Sie sehen, dass keine Münze so gut abgeschnitten hat wie LINK im Jahr 2019. Versuchen Sie einfach, an eine Münze zu denken, die ihr Allzeithoch von Ende 2017/Anfang 2018 übertroffen hat; so viele gibt es nicht!
  • Trotz der Korona-Senkung stieg der Wert im Jahr 2020 sogar auf 16,72 Euro.

Was bestimmt den Wert von Chainlink? 

Im Prinzip wird der Wert von allem durch einfaches Angebot und Nachfrage bestimmt. Die Nachfrage von Chainlink wird nicht nur durch den freien Markt bestimmt, sondern auch durch alle Partnerschaften, die sie eingehen.

Jede Firma, die das Orakel von Chainlink benutzt, muss eine große Anzahl von LINK halten. Diese sind notwendig, um sogenannte 'Nodes' zu betreiben. Jede Ankündigung einer neuen Partnerschaft wird mit offenen Armen empfangen, denn das führt oft zu einem steigenden Preis. Selbst Kollaborationen mit kleinen Blockchain-Teams führen zu viel Aufregung.

Das ist auch der Grund, warum diese Kooperationen erst dann bekannt gegeben werden, wenn ein tatsächliches Produkt gebaut wurde. Wenn dieser Zeitpunkt gekommen ist, wird jeder über die offiziellen Kommunikationskanäle von Chainlink auf dem Laufenden gehalten.

Ein Beispiel: ICON (eine Top-100-Münze) war auf der Suche nach einer Lösung, um dynamische Daten in ihre Blockchain zu integrieren. Schließlich entschieden sie sich für Chainlink, und am Tag dieser Ankündigung legten beide Münzen um 10 % zu.

Ganz zu schweigen davon, was die Kooperationen mit SWIFT, Google und Oracle in der Vergangenheit mit dem Preis gemacht haben. FOMO!.

Im Moment wird der Preis hauptsächlich durch neue Ankündigungen von Kooperationen getrieben. Dieser Trick wird wahrscheinlich noch einige Zeit funktionieren, aber letztendlich muss der Wert durch die Verwendung der eigentlichen LINK-Münzen durch Unternehmen wie Google bestimmt werden.

Auch gut zu wissen, LINK hat eine Geheimwaffe: Jeder muss einen Node betreiben können, also wird ab [Datum unbekannt, ja wirklich] das Staking möglich gemacht. Und dann können wir wieder ein Feuerwerk erwarten.

Investieren Sie nur einen Betrag, den Sie bereit sind zu verlieren

Trotz all dem Lob von LINK kann das Investieren auch die Hölle sein. Es bleibt eine Kryptowährung, also recherchieren Sie, wenn Sie investieren wollen, und kaufen Sie nur, wenn Sie sich Ihrer Sache sicher sind. Münzen wie Chainlink können erheblich im Wert steigen, aber Sie können auch (einen Teil) Ihrer Investition verlieren.