Ripple kurs prognose 2021 - XRP vorhersage | BTC Direct

Ripple (XRP) ist einer der beliebtesten Crypto Token, seit Jahren steht XRP gemeinsam mit Ethereum und Bitcoin auf dem Siegertreppchen. XRP steht oft an zweiter oder dritter Stelle im Hinblick auf den Marktwert. Wird das auch im Jahr 2021 der Fall sein? Und was können wir noch von Ripple und XRP erwarten?

Was bedeutet Ripple und XRP?

Um ehrlich zu sein, werden Ripple und XRP oft verwechselt. Aber es gibt einen wichtigen Unterschied. Mit Ripple meinen wir das Unternehmen oder das Netzwerk, und XRP ist der Token, der innerhalb der Lösungen und Produkte des Unternehmens Ripple verwendet wird.

Das Ziel von Ripple ist es, internationale Zahlungen zwischen Finanzinstitutionen zu erleichtern. Im Gegensatz zu Bitcoin sucht Ripple ausdrücklich die Zusammenarbeit mit Banken.

Ripple verwendet daher den XRP Token als Brückenwährung im internationalen Zahlungsverkehr. Stellen Sie sich vor, Sie überweisen Geld an eine amerikanische Bank. Mit XRP kann dies schnell und reibungslos mit minimalen Transaktionskosten erfolgen. RippleNet ist das Zahlungsnetzwerk von Ripple. On-Demand Liquidity baut auf RippleNet auf und bietet blitzschnelle internationale Zahlungen an.

Ein geläufiges Missverständnis ist, dass XRP die Blockchain-Technologie verwendet. Es werden keine XRP-Token geschürft, doch diese Coins werden von Ripple selbst in Umlauf gebracht. XRP verwendet eine ähnliche Technologie wie die Blockketten-Technologie.

Was passiert mit dem XRP-Preis im Jahr 2021?

Wir sind fast sicher, dass dies der Grund ist, warum Sie den Artikel geöffnet haben. Zunächst eine Haftungsausschlusserklärung: Wir können den Preis von XRP von 2021 nicht vorhersagen. Wenn wir es könnten, hätte der Verfasser dieses Artikels sich schon längst nach Bali abgesetzt um dort an einer Kokosnuss zu schlürfen.

Es gibt jedoch Faktoren, die den Preis beeinflussen. Bei XRP haben die Nachrichten bezüglich Ripple einen großen Einfluss auf den Preis. Ripple ist sehr aktiv bei der Verbreitung von Nachrichten, und XRP-Investoren reagieren stark darauf.

Fügt eine große Krypto-Börse XRP hinzu? Oder bringt die Firma Ripple ein neues Produkt auf den Markt? Dann hat das fast einen direkten Einfluss auf den Preis. Jedenfalls war das der Trend der letzten Jahre, und wir erwarten, dass es im Jahr 2021 nicht anders sein wird.

Aber die größte Neuigkeit, auf die der Preis von XRP reagiert, sind Kooperationen. Ripple ist sehr aktiv bei der Aufnahme von Partnerschaften mit internationalen Finanzpartnern. Angenommen, ein großer internationaler Zahlungsverarbeiter geht eine Partnerschaft mit Ripple ein, dann wird mehr XRP benötigt. Und das wiederum könnte den Preis von XRP im Jahr 2021 beeinflussen.

Neben den Nachrichten können Sie auch Preisdiagramme von XRP betrachten. Eine technische Analyse konzentriert sich auf die Analyse von Preisbewegungen um eine Vorhersage zukünftiger Preisbewegungen zu erstellen. Dabei kann es sich z.B. um Aktien, Indexes und Währungen handeln, aber natürlich auch um XRP!

Bleibt XRP unter den Top 3?

Der Kryptomarkt verändert sich sehr schnell, aber eines ist eigentlich schon seit Jahren etabliert. Die drei führenden Krypto-Währungen sind Bitcoin, Ethereum und XRP.

Diese Top drei basieren auf dem Marktwert. Man berechnet den Marktwert, indem man die Anzahl der Coins mit dem Wert pro Coin multipliziert.

Und vielleicht liegt darin auch der Haken. XRP verdankt seine hohe Position zum Teil der hohen Anzahl der im Umlauf befindlichen Coins. Zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Artikels sind über 44 Milliarden XRP-Münzen im Umlauf. Zum Vergleich: Bitcoin umfasst etwa 18 Millionen Coins.

Wird XRP unter den Top 3 bleiben? Das wird davon abhängen. XRP hat den heißen Atem vom Stablecoin Tether (USDT) am Hals. Wenn Stablecoins beliebter werden, kann es gut sein, dass USDT Bronze bekommt.

Ripple ist Konkurrenz und anderen Gefahren ausgesetzt

Es lohnt sich auch, die Konkurrenz von Ripple im Auge zu behalten. Es entstehen immer mehr Projekte mit dem gleichen Anliegen wie Ripple. Denken Sie zum Beispiel an die Bank JP Morgan, die an einem JP-Morgan Coin arbeitet.

Aber IBM arbeitet auch an einem eigenen Zahlungssystem. Oder wie sieht es mit der Kryptowährung Libra von Facebook aus? Wie Sie sehen, sind viele Konkurrenten auf dem Vormarsch. Wenn eine dieser Parteien mit einem funktionierenden Produkt herauskommt, kann dies Auswirkungen auf XRP haben. Zumal all diese Parteien bereits auf ein großes Netzwerk und Vertrauen innerhalb ihrer eigenen Branche zurückgreifen können.

Man kann es auch positiv sehen: Wenn XRP zwischen all diesen Parteien bestehen bleibt, ist das ein gutes Zeichen. Das wird sich mit der Zeit zeigen.

Eine weitere wichtige Angelegenheit ist, ob XRP ein Wertpapier ist oder nicht. Das ist ein heikles Thema, mit dem sich die amerikanischen Regulierungsbehörden seit Jahren befassen. Auf Deutsch nennen wir es auch Wertpapiere. Hängt der Wert von XRP von der Leistung von Ripple ab?

Wenn XRP als Wertpapier betrachtet wird, könnte dies negative Auswirkungen auf Ripple und den XRP-Token haben. Einigen Investoren zufolge ist XRP illegal in den Markt eingetreten. Diese Angelegenheit wird zweifelsohne in den Jahren 2020 und 2021 weiter verfolgt werden.